Solange ich denken kann, faszinieren mich Tiere.
Der Reiz liegt für mich vor allem darin, die Schönheit oder Wildheit, die ein Wesen ausmacht, zum Ausdruck zu bringen.
Wenn ich male, bin ich ganz bei mir und finde meine innere Ruhe. So steckt in jedem Werk auch eine große Portion von mir selbst.
Ich bin Autodidakt. Meine ersten Arbeiten waren Bleistiftzeichnungen. Später folgten Kohlearbeiten. In dieser Zeit entstanden vornehmlich Tierzeichnungen und Porträts. Zu einem persönlichen Anlass entstand mein erstes Acrylbild.